03 PFLEGE UND REINIGUNG VON KERAMIK

  1. Wie sollte die erste Pflege von Feinsteinzeug aussehen ?

    Die Endreinigung bzw. Erstreinigung nach Verlegung ist für alle weiteren Pflegemaßnahmen von grundlegender Wichtigkeit. Dabei werden sämtliche Überreste der Verlegung sowie normaler Schmutz der Baustelle entfernt: Mörtel, Kleber, Farbreste, Baustellenschmutz unterschiedlicher Natur etc.

     

    Nach kompletter Aushärtung des Mörtels (mindestens 3-4 Tage) muss mit einer säuregepufferten Reinigungslösung gereinigt werden. Dabei sollte man sich sorgfältig an die Anwendungshinweise und die vom Hersteller angegebenen Verdünnungen halten.

     

    Atlas Concorde empfiehlt die Verwendung von FILA DETERDEK, insofern dieses Produkt weder schädliche Dämpfe freisetzt und noch die Fugen angreift, wie folgt:

     

        • FILA DETERDEK im Verhältnis 1:5 (1 Liter FILA DETERDEK in 5 Liter möglichst warmen Wasser; Ergiebigkeit: 1litro/40mq) verdünnen;
        • Den Boden gründlich kehren und dann die verdünnte Säurelösung gleichmäßig mit einem normalen Schrubber, einem Wischmopp oder einem rauen Lappen für Wohnbereiche verteilen oder man reibt den Boden mit einer rotierenden Einbürste mit einem grünen Kissen für große Oberflächen ab;
        • Lassen Sie das Reinigungsmittel, je nach Grad der Verschmutzung, einige Minuten einwirken;
        • Arbeiten Sie kräftig mit einem handelsüblichen Scotch-Brite-Schwamm oder mit einer Bürste mit Nylonbürsten für strukturierte Oberflächen oder einer Einbürste mit grüner Scheibe und einem Flüssigkeitssauger;
        • Rückstände mit einem Lappen oder Flüssigkeitssauger abnehmen;
        • Mit ausreichend klarem und heißen Wasser nachspülen, den Ablauf ruhig auch mehrere Male wiederholen bis keine Schmutzränder oder –rückstände in den Zwischenräumen mehr vorhanden sind.

     

    Sollten Bereiche übrig bleiben, die nicht ausreichend gereinigt sind, bitte die Reinigung mit einer höheren Säurekonzentration erneut ausführen.

     

    HINWEIS:

     

    Diese Maßnahme könnte auf Material in der Umgebung der Fliesen wie z. Bsp. Schwellen und Fensterbretter aus Marmor, Metalltüren und -fenster etc. eine aggressive Wirkung ausüben. Aus diesem Grund empfehlen wir diese Stellen abzudecken und zu schützen und mit der Reinigung, wie sie vorangehend beschrieben ist, fortzufahren.

  2. Wie sollte die erste Reinigung von weißscherbiger Keramik aussehen?

    Die Endreinigung bzw. Ersteinigung nach Verlegung ist für alle weiteren Pflegemaßnahmen von grundlegender Wichtigkeit. Dabei werden sämtliche Überreste der Verlegung sowie normaler Schmutz der Baustelle entfernt: Mörtel, Kleber, Farbreste, Baustellenschmutz unterschiedlicher Natur.

     

    Nach kompletter Aushärtung des Mörtels (mindestens ein paar Tage je nach Jahreszeit) muss mit einer säuregepufferten Reinigungslösung gereinigt werden. Dabei sollte man sich sorgfältig an die Anwendungshinweise und die vom Hersteller angegebenen Verdünnungen halten.

     

    Für diesen Vorgang empfiehlt Atlas Concorde die Verwendung von FILA DETERDEK wie folgt:

     

    • FILA CLEANER im Verhältnis 1:10 (1/2 Liter FILA CLEANER in 5 Liter möglichst warmen Wasser; Ergiebigkeit: 1 Liter/80mq) verdünnen;
    • Entfernen Sie mit einem trockenen und sauberen Lappen die eventuell vorhandene Pulverschicht des Mörtels auf der Fliesenoberfläche und verteilen Sie gleichmäßig mit der weichen Seite eines handelsüblichen Scotch-Brite-Schwamm (normalerweise gelb) die neutrale Lösung;
    • Lassen Sie das Reinigungsmittel, je nach Grad der Verschmutzung, einige Minuten einwirken;
    • Arbeiten Sie kräftig mit einem handelsüblichen abrasiven Schwamm wie z. Bsp. Scotch-Brite-Schwamm grün ;
    • Rückstände mit trockenen und sauberen Lappen abnehmen;
    • Mit ausreichend klarem und heißen Wasser nachspülen.

  3. Wie sollte die erste Reinigung der Dekore und der besonderen Einleger (Gold – Silber) aussehen?

     

    Die bei diesen Dekoren verwendeten Materialien verfügen über die speziellen typischen Eigenschaften wie kostbare Metalle.

     

    Bitte seien Sie bei der Verlegung und bei der Reinigung entsprechend sorgfältig und umsichtig; vermeiden Sie auf alle Fälle scheuernde Produkte, die die Oberfläche verkratzen und beschädigen könnten.

     

    Zur Reinigung verwenden Sie bitte nur weiche Tücher mit etwas warmen Wasser und Alkohol.

     

    Aus diesem Grund können nach der Verlegung auch keine Reklamationen und/oder Beanstandungen mehr entgegen genommen werden.

     

    Zur Reinigung dieser Materialien bitte keinesfalls scheuernde Mittel verwenden, sondern einfach nur Baumwolle und Alkohol oder spezielle Produkte für die Reinigung von Gold, Kupfer etc. Bei Oxidation des Silbers dies mit einem weichen Tuch reiben bis der ursprüngliche Glanz wieder zurückkehrt.

     

  4. Wie sollte die normale Reinigung von Feinsteinzeug aussehen?

    Die richtige Reinigung wird stets mit einem in einer, gemäß den Verwendungsanweisungen des Herstellers auf der Verpackung, verdünnten Lösung eines neutralen Fliesenreinigers wie FILA CLEANER getränkten Lappen oder Schwamm ausgeführt.

     

    Der Einsatz von wachshaltigen und/oder imprägnierende Produkte sollte vermieden werden, für große Oberflächen empfiehlt sich die Verwendung einer professionellen Reinigungs- und Trocknungsmaschine.

     

    Atlas Concorde empfiehlt:

     

    TÄGLICH:
        • Staub und Schmutz mit einem entsprechenden Besen, Lappen oder mit dem Staubsauger zu entfernen
        • Reinigung des Bodens mit FILA CLEANER (neutrales Reinigungsmittel mit schwachen Rückständen) in einer Verdünnung von 1:200 (eine Tasse in einem Eimer mit 5 Liter Wasser) mit einem feuchten Lappen, der häufiger in der Lösung geschwenkt wird

     

    HINWEIS:

     

    Sollte der Boden nach welcher Art von Reinigung auch immer noch Wischstreifen aufweisen, dann ist mit sauberem Wasser gut nachzureinigen. Dabei ist der Wischlappen häufig auszuspülen und auszuwringen.
    Nicht zu viel Reinigungsmittel in Wasser verdünnen, außer der Boden ist extrem schmutzig und immer gründlich mit klarem, sauberen Wasser nachwischen.

     

    REGELMÄSSIG:
        • Mit Fettlöser FILA PS/87 in einer Verdünnung 1:20 in Wasser (möglichst heiß, insofern dies die Wirksamkeit erhöht) reinigen, reichlich mit klarem Wasser nachwischen. Oder sollte eine Krusten entfernende Reinigung durchgeführt werden müssen FILA DETERDEK in einer Verdünnung 1:20 in Wasser (möglichst heiß, insofern dies die Wirksamkeit erhöht) verwenden und auch hier mit reichlich Wasser nachwischen

     

    HINWEIS:

     

    Sollten einige Bereiche nicht ausreichend gereinigt sein, den Fett und/oder Krusten entfernenden Reinigungsvorgang mit erhöhten Konzentrationen wiederholen.
    Das Reinigungs- und Pflegepersonal muss stets zuvor auf einem kleinen Teilbereich eine Probe durchführen.

     

  5. Wie sollte die normale Reinigung von weißscherbiger Keramik aussehen?

    Die richtige Reinigung wird stets mit einem in einer, gemäß den Verwendungsanweisungen des Herstellers auf der Verpackung, verdünnten Lösung eines neutralen Fliesenreinigers getränkten Lappen oder Schwamm ausgeführt.

     

    Vermeiden Sie den Einsatz von sauren, alkalischen, wachshaltigen und/oder imprägnierenden Produkten.

     

    Atlas Concorde empfiehlt:

     

        • Staub mit trockenen und sauberen Tüchern entfernen;
        • Reinigung mit FILACLEANER (neutrales Reinigungsmittel mit schwachen Rückständen) in einer Verdünnung von 1:200 (eine Tasse in einem Eimer mit 5 Liter Wasser) und einem feuchten Lappen, der häufiger in der Lösung geschwenkt wird.

     

    Nicht zu viel Reinigungsmittel in Wasser verdünnen, außer der Boden ist extrem schmutzig und stets gründlich mit klarem, sauberen Wasser nachwischen.

  6. Wie sollte die normale Reinigung der Dekore und der besonderen Einsätze aussehen?

    Siehe Antwort für die erste Reinigung von Dekoren und besondere Einsätze.

  7. Wie lassen sich Flecken verschiedenster Art auf den keramischen Materialien entfernen?

    Die außerordentliche Pflege wird nur bei Flecken oder Höfen unterschiedlicher Art durchgeführt, die sich bei der normalen Pflege nicht beseitigen lassen.

     

    Diese Flecken werden durch eine chemische Reaktion der Flecken mit dem Reinigungsmittel entfernt. Aus diesem Grund gibt es je nach Art des Schmutzes/der Flecken entsprechende Reinigungslösungen, wie aus der nachstehenden Tabelle ersichtlich ist.

     

    ART DER VERSCHMUTZUNG – ANORGANISCH

     LÖSUNG

    Kohle, Kalkausblühungen, Gips, Metallrückstände, Rost, Bleistift, Wandtempera…

     SAUER (*)

    Typ FILA DETERDEK

    ART DER VERSCHMUTZUNG – ORGANISCH

     LÖSUNG

    Coca Cola, Cafe, Wein, Bier, Eis Mayonnaise, Marmelade, Shampoo, Lippenstift… 

    ALKALISCH

    Typ FILA PS/87

    Gummispuren wie Reifen und Schuhsohlen…

    ART DER VERSCHMUTZUNG – SYNTHETISCH 

    LÖSUNGSMITTEL

    Harze und Lacke, Silikonöle oder Maschinenöle, Kerzenwachs, Tinte, Filzstifte…

     Typ VERDÜNNUNGEN, ACETONE, FILASOLV…

     

    (*) Diese Maßnahmen werden, je nach Umfang des Flecks, mit einem feuchten Schwamm oder Tuch ausgeführt, anschließend muss der Bodenbelag mit viel sauberem Wasser gründlich gewischt und getrocknet werden.