Work & Office

Imlitex

Ein gelungenes Spiel aus Licht und unregelmäßigen Formen, in dem sich Glasflächen, Spiegel und matte Farben miteinander abwechseln: der neue Geschäftssitz von Imlitex, einem großen litauischen Konzern aus 16 Unternehmen der Sparten Chemie, Landwirtschaft und Lebensmittel, Textilien, Kunststoffe und Energie ist eine Explosion aus Inspirationen der zeitgenössischen Architektur, deren gemeinsamer Nenner Originalität und ein erlesener ästhetischer Geschmack sind. 

Die aus riesigen Spiegeln bestehende Außenfassade fungiert als monumentaler Willkommensgruß an jene, die die Schwelle des Gebäudes überschreiten und sich in einem minimalistischen, außergewöhnlichen und hochmodernen Ambiente wiederfinden. Mit im Bunde für solche Einzigartigkeit ist die Keramik von Atlas Concorde, der im Projekt die Aufgabe zufiel, die Innenböden von Empfang und Korridor einzukleiden.

Das Feinsteinzeug mit Zementoptik reproduziert die für das als Vorbild dienende Material typischen Nuancen und Unregelmäßigkeiten, wie Farbübergänge und -variationen, Splitter und Körner. Die leichte Mikrostruktur der Oberfläche erzeugt einen Effekt des manuellen Auftrags und verleiht dem Raum einen aktuellen, urbanen „Anstrich“.

Das Feinsteinzeug mit Zementoptik stammt aus der Serie Dwell, und zwar im dunklen Farbton Smoke verwendet.