Public Spaces

Little Caesars Arena

Die offiziell im September 2017 eingeweihte Little Caesars Arena in Detroit ist nicht nur das Heimstadion der Hockeymannschaft Red Wings und jenes des Basketballteams Detroit Pistons, sondern auch eine ideale Location für internationale Konzerte oder für Betriebsveranstaltungen.

Die Arena ist nach einem einzigartigen, destrukturierten Layout angelegt. Sie erstreckt sich über ein einziges Atrium, dessen Glasdach den Hauptbereich mit den rundherum angeordneten Geschäften und Büros der Red Wings-Geschäftsführung verbindet. Auf dem weitläufigen Platz mit Riesenbildschirm vor der Arena kann auch ein externes Publikum seiner Lieblingsmannschaft oder seinem Lieblingssänger zusehen. Die durch einen ausgeprägten Undergroundlook geprägte Little Caesars Arena zeichnet sich durch die unverwechselbare Note des italienischen Designs aus, die von den Boden- und Wandbelägen aus dem Hause Atlas Concorde in den Innenräumen verbreitet wird.

Dank eines mit an Naturstein, oxidierten Metalle und Holz inspirierten grafischen Elemente kontaminierten Feinsteinzeugs mit Zementoptik beleben sich die Räume mit einer starken und markanten Ausdruckskraft, die einen neuen, zeitgenössischen Stil identifiziert.

In der Oberflächenversion Matt mit postindustriellem Flair bildet die Keramik die typischen Streifen des Zements nach, mit der ganzen Schönheit des unbearbeiteten Materials. Die ausgeprägten Farbabweichungen zwischen den verschiedenen grafischen Motiven werden dadurch noch unterstrichen.

MARK, in den Farbvarianten Chrome und Graphite, ist die an Wänden und Böden der Little Caesars Arena verlegte Kollektion.