STRUKTUR

Das System besteht aus vertikalen, mittels regulierbaren Bügeln an der Außenmauer des Gebäudes befestigten Aluminiumprofilen. Zwischen den Profilen und der Außenmauer befindet sich eine Dämmplatte von bis zu 140 mm Länge. Auf den Profilen werden horizontal Aluminiumschienen befestigt, die die Einhängevorrichtung für die Außenwandplatten in Feinsteinzeug von Atlas Concorde bilden. Mit diesem System ist die Außenfassade in Feinsteinzeug in einem Abstand von maximal 240 mm von der Außenfassade montiert (immer 100 mm über der Isolierschicht).

EINHÄNGEVORRICHTUNG

Bei hinterlüfteten Fassaden mit Dekorprofil werden die Feinsteinzeugplatten von Atlas Concorde mittels  Vorrichtungen an der Struktur befestigt, die einen ästhetischen Aluminiumrand in einer Stärke von 16 mm, und mit einem Abstand von 24 mm zwischen den Platten vorsehen. Beim Einbau wird die Platte auf der Struktur sowohl mechanisch durch das Einstecken des Spundes der horizontalen Schiene in eine Nut in der Platte, als auch durch das Aufragen eines Kleberstoffes zwischen Platte und Schiene befestigt. Dadurch wird sichergestellt, dass das gesamte System im Vergleich mit nur einer Befestigungsweise (nur mechanisch oder nur geklebt) stabiler ist.

Share