TECHNISCHE INFORMATIONEN

prevnext
  • VERLEGEARTEN

    TROCKENVERLEGUNG

    Bei der Trockenverlegung können für sofort begehbare Fußwege die Platten direkt auf Rasen, Kies oder Sand verlegt werden. Einfach und schnell, denn diese Art der Anwendung erfordert weder die Verwendung von Fliesenklebern noch die Hilfe von Fachpersonal.

    VERLEGUNG ALS DOPPELBODEN 

    Der Doppelboden im Freien bildet zwischen dem Untergrund und der Trittfläche einen Hohlraum mit unterschiedlicher Höhe. In diesem Hohlraum können Bewässerungssysteme, Leitungen, Verkabelungen und Beleuchtungssysteme durchgeführt werden, die jederzeit zugänglich sind und inspiziert werden können ohne die Oberfläche zu beschädigen.

    DIE TRADITIONELLE VERLEGUNG

    Die traditionelle verklebte Verlegetechnik auf Estrich bietet dank der technischen Leistung  der Keramik in einer Stärke von 20 mm außergewöhnliche Bruchfestigkeit bei Lasten. Diese Verlegemethode ist die optimale Lösung wie Beispielsweise für Ein- und Ausfahrten und für Fahrradwege.

    WARNUNG LASTRA 20mm >>

  • FORMTEILE

    LASTRA 20mm umfasst auch ein breites angebot an formteilen, die beim städtebau und generell bei der gestaltung von öffentlichen plätzen und räumen eingesetzt werden können

     Die formteile von LASTRA 20mm sind in allen kollektionen und in allen farben erhältlich. Die formteile sind auf anfrage in allen farben der kollektionen lastra 20mm erhältlich.  Das sortiment der formteile von lastra 20mm bietet verschiedene randlösungen wie überlaufrand und skimmer rand an

  • TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN

    HINWEISE ZUR PFLEGE UND REINIGUNG

    Die Reinigung und Pflege kann  mit einem normalen Reinigungsmittel und direktem Wasserstrahl durchgeführt werden: die Drainageleistung von geneigten Flächen und das Vorhandensein von Hohlfugen zwischen den Platten leiten den Schmutz dem Abflusssystem zu.
    Für große Flächen empfiehlt sich der Einsatz von Reinigungsmaschinen und Bürsten mit weichen Nylonborsten.
    Wir weisen auch darauf hin, dass sich auf jeder Oberfläche für den Außenbereich, auch wenn sie mit einem ausreichenden Gefälle verlegt worden ist, durch die Wirkung der Oberflächenspannung von Flüssigkeiten am Rand der Oberfläche eine dünne Wasserschicht bildet. Um diese zu beseitigen und für die vollständige und korrekte Trocknung des Bodens empfehlen wir das Wasser  mit einer Bürste in Richtung Fugen zu schieben oder einen. Flüssigkeitssauger zu verwenden.