VERLEGUNG ALS DOPPELBODEN

VERLEGUNG ALS DOPPELBODEN
prevnext

Für eine korrekte Verlegung von LASTRA 20mm als Doppelboden auf Flachdächern empfehlen wir nachstehenden Anweisungen zu folgen: 

1.     VORBEREITUNG DES UNTERGRUNDS UND DES VERLEGEBETTS

Auf dem Boden wird der Estrich mit einem Gefälle von 2% ausgeführt, auf diesem werden zuerst eine Dichtungsbahn und dann eine Drainageschicht aufgebracht, die für die Ableitung von Regen- und Schmelzwasser sorgt. Dabei ist zu prüfen, ob diese für die Belastungen und Beanspruchungen der vorgesehenen Verwendung geeignet sind.

2.     POSITIONIEREN DER POLYPROPYLENTRÄGER

Die Träger gemäß  des auf Seite 101 dargestellten Schemas direkt auf der Drainageschicht positionieren;

3.     FUGEN

Die Fuge zwischen den Platten ergibt sich aus der Stärke der Distanzhalter auf dem höchsten Punkt des Trägers und sollte ca. 3mm betragen.


WARNUNG LASTRA 20mm >>


CLIP VERTIKALE KANTE

Der Clip vertikale Kante ist ein Verschlusssystem für Doppelböden im Freien, der das Problem der Pufferung der Kanten ohne eine umgebende Mauer löst.
Es besteht aus einem Paar von Clips aus rostfreiem Stahl, mit einer Verriegelungsvorrichtung, die an der oberen und der unteren Seite der Träger befestigt werden. Auf diese Weise wird ein
Raum geschaffen, um einen Teil der auf Maß geschnittenen LASTRA 20mm einzubringen, was zu einer durchgehenden Oberfläche zwischen Kante und Trittfläche führt."


LASTRA 20mm