04 AtlasConcorde TalkIngressiMilano2022
Events

Feinsteinzeug: Tradition und Zukunft der Mailänder Hauseingänge

Das Buch „Entryways of Milan” inspirierte Atlas Concorde zum Projekt einer Talk-Runde in seinem Showroom im Mailänder Stadtviertel Brera.

Atlas Concorde Studio Milano diente mit einem Event zum Thema Hauseingänge in Mailand erneut als Begegnungsstätte für Architekten. Eingangshallen sind zu wahren Ikonen geworden, die zur architektonischen Renaissance der Stadt beigetragen haben.

Die an der Initiative teilnehmenden, namhaften Architekturbüros und Innendesign-Studios tauschen sich über diese Räumlichkeiten aus, mit denen - auch dank eines optisch eindrucksvollen, leistungsstarken und nachhaltigen Materials wie dem Feinsteinzeug - ein positiver Prozess der Regenerierung in Gang gesetzt werden kann.

Das Gespräch wurde von der sachkundigen Architekturhistorikerin Maria Vittoria Capitanucci geführt und von der Journalistin Donatella Bollani moderiert. Im Laufe der Erörterung wurden einige der schönsten Hauseingänge der Mailänder Wohngebäude analysiert: von den Werken Gio Pontis bis zu jenen Luigi Caccia Dominionis, von Vico Magistretti bis zu vielen anderen Mailänder Architekten, in einer Synthese und Integration der Bereiche Design, Kunst und Architektur.

Die Veranstaltung hat den Showroom von Atlas Concorde in eine Agorà verwandelt und einen Vergleich zwischen dem Unternehmen und der Fachwelt über einen Ort angestoßen, der bis heute ein interessantes Experimentierfeld darstellt.